Januar Bier des Monats Januar 2011

HO!
Prosit Neujahr!

Im neuen Jahr beginnen wir mit den Winterbieren! Uns ist schon klar, dass ein Winter-/Weihnachtsbier keine eigentliche Biersorte (wie Pils, Weizen usw.) darstellt, sondern ein Werbegag ist, aber diese Biere gibt es im Normalfall nur zur jetztigen Zeit, deswegen sind diesen Monat doe Biersorten etwas vermischt smile

Zur Auswahl stehen fünf Biere, unter allen Teilnehmern wird das Gewinnerbier verlost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Der im Losverfahren ermittelte Gewinner erhält das Bier kostenlos zugeschickt.

Viel Spaß allen Abstimmern! Prost!
Holzhacka
Einbecker Winterbock!!
Initiative Dauerbreit
ERDINGER! Die anderen kenne ich gar nicht, Oettinger Winterbier schmeckt eher bescheiden...
Bieronade
Klare Wahl: Das Flenst
19Manu85
Da schließ ich mich mal ganz klar der Mehrheit an,
Einbecker Winterbock, ist ein wirklich gelungenes Bockbier!!
Bier-Ralle
Hmm, schwere Entscheidung...
Oettinger, ist wie alle anderen Biere der Marke mittelprächtig, kalt kann mans trinken aber eins reicht auch schon.
Das Jacob Winterweisse, hab ich leider noch nicht getrunken.
Das Erdinger Scheeweiße, ist gut aber ich weiß nicht so recht was ich mit einem Festbierweizen anfangen soll.
Die Entscheidung liegt also beim Flens oder beim Einbecker, zwei prima Bieren...
Ich vergebe meine Stimme aaaaan.... Einbecker, da es das letzte Bier war das ich getrunken und mir sehr gemundet hat großes Grinsen
Herr Forder
was stimmt denn nicht mit dir? mit oettinger würde ich nicht mal in kanalisation kippen, das sit doch sondermüll
Bier-Ralle
Naja, Geschmäcker sind verschieden, sagte ja nicht das mir Oettinger schmeckt...
Aber grade weil Geschmäcker verschieden sind, werd ich kein Bier als schlecht darstellen...
Herr Forder
wer bist du? heiner geißler? oder warum willst du hier schlichten? geh mal lieber was zischen und lass mich gegen oettinger pöbeln wie ich will! haufen
Bier-Ralle
Du musst genauer lesen....

ich hab hier nicht geschlichtet, sondern nur meine Meinung und Standpunkt zum thema "gutes Bier, schlechtes Bier" geäusert.
Und verboten zu pöbeln hab ich dir schon zweimal nicht.

Also tu was du nicht lassen kannst und jetzt zurück zum Thema! smile
Herr Forder
Zensur
Bitte den Umgangston anpassen! Danke, Horst
Horst
Leute, reißt euch zusammen, vor allem Du, Herr Forder Augenzwinkern Sachliche Diskussionen, auch auf verbal einer etwas härteren Ebene, sind erlaubt, aber werdet nicht persönlich...
Herr Forder
den mund könnt ih mir verbieten, aber nicht die gedanken!!!
Horst
Wir verbieten Dir weder den Mund noch die Gedanken smile
Bieronade
Einbecker ist eigentlich immer ganz oben, wenn es um Bockbiere geht (und es zur Auswahl steht), da Einbecker wohl der Gründer/Erfinder ist und somit schon das inoffizielle Vorrecht hat. Winterbock kenne ich jetzt nicht, aber es wird wohl etwas herber schmecken als normaler Einbeckbock.
Bier-Ralle
Nicht unbedingt herber, aber es hat mehr Aroma, ist süffiger und hat ein noch ausgeprägteres Malzaroma, als z.B. Das Einbecker Ur-Bock.
werde zur Geburtstags-Aktion ein Testbericht veröffentlichen! Augenzwinkern
Black_Snakes-Tobi
Habe für das Erdinger Schneeweiße abgestimmt,da ich nicht so der Bock Bier trinker bin großes Grinsen
Initiative Dauerbreit
Damit bist Du aber einsam...
Horst
FLENSBURGER! Das Flenst
Bierathlet
Ich hab auch geflenst!!!